HAUS K+G

In Halle a.d.Saale haben wir ein Einfamilienhaus innerhalb einer Siedlungsstruktur geplant.

Das zweigeschossige Haus steht auf einem Grundstück mit Ost-West-Ausrichtung und liegt leicht eingebettet unterhalb des Straßenniveaus.
Der Massivbau aus Porenbetonstein schottet sich zur Straße hin ab, beweist dann aber bereits beim Betreten des Hauses seine wahre Größe.
Der Garagen- und Eingangsbereich als eingeschossiger Flachbau mit darüberliegender Dachterrasse ist mit einer Rhombusschalung in sib. Lärche verkleidet.
Der zweigeschossige Baukörper ist in einem dunklen Grauton verputzt.

Der Innenraum ist geprägt vom durchgängigen Estrichboden und den Blickbezügen zwischen Innen- und Außenraum.
Der Wohn- und Essbereich erstreckt sich entlang der Ost-West-Achse und erhält maßgefertigte Einbauten, die den Raum zusätzlich strecken.
Die große Küche grenzt an Kräutergarten und Außenterrasse.
Im Obergeschoss liegen die privaten Schlaf- und Wohnbereiche.

Baubeginn Juli 2015
Fertigstellung Herbst 2016